Archiv der Kategorie: Blogthings

WiegoldZwo aktuell – Testanruf

Für WiegoldZwo hab‘ ich jetzt mal eingerichtet, was bei Augen geradeaus! schon länger existiert: Die Notfall-Blogmöglichkeit – wenn ich keinen Zugang zum Internet habe, kann ich immer noch von jedem (!) Telefon aus eine Sprachdatei aufnehmen, die dann automatisch hier … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogthings, Kleinrechner&Großprobleme

Die Rache der Agenturen?

Das ist ja merkwürdig. Seitdem ich gestern in einem Eintrag ein wenig über die Agenturen gelästert habe, die ihren Kunden zielgruppengenaue Ansprache in Social Media offerieren (und dann ein wenig daneben liegen), tauchen in diesem Blog – zeitweise – Werbeeinblendungen auf. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogthings | Verschlagwortet mit ,

Sagte ich schon….

… dass es neben WiegoldZwo noch zwei weitere Zweitblogs gibt? Urban mobil – wenn Städtebewohner unterwegs sind und Orte/Places – Been there, done that, have taken a photograph

Veröffentlicht unter Blogthings | 1 Kommentar

WiegoldZwo: 2010 in review

Mein Blog ist gesund, sagt die wordpress.com-Statistik:   The stats helper monkeys at WordPress.com mulled over how this blog did in 2010, and here’s a high level summary of its overall blog health: The Blog-Health-o-Meter™ reads Wow. Crunchy numbers A … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogthings

This is DMZ

As I see google searches coming up for this blog like isaf receive german gold cross name, I regret I have to tell you that this is my private non-Mil-Blog, NOT  the successor to the Augen Geradeaus! MilBlog, which is … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogthings

Flattrhafter Versuch

Nee, mit diesem Blog verdiene ich kein Geld (dürfte das derzeit auch gar nicht). Dennoch habe ich hier rechts mal einen Flattr-Button eingebaut. Weil ich das Experiment spannend finde: Kann es funktionieren, dass Mikro-Payments sozusagen auf Sympathiebasis (Klein)Geld für Webseiten … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blogthings | 3 Kommentare

Bin ich Blogger, oder was?

Fast schon unglaublich 😉 : auf dem SPD-Parteitag in Dresden heute hat Björn Böhning glatt vergessen, mich als Blogger zu einem Blogger-Meeting einzuladen. Ey, ich blogge, Björn. Hier zum Beispiel, und natürlich auch hier.

Veröffentlicht unter Blogthings